Architektur-Leistungen » Leistungen

Service

Wichtig: Hochwertige Fenster sind heute ein komplexes, technisches Bauteil. Aus diesem Grund spielt die fachgerechte, gütegesicherte Montage eine immer wichtigere Rolle.
Auch die Abdichtung Ihrer Fenster realisiert unser Team gerne.
Die Funktion von Fenster und Türen hängt wesentlich von der Montage ab.
Jahrelange Erfahrung und fachmännisches Wissen zeichnen uns aus. Während der Beratung, bei der Montage, aber auch nach dem Kauf sind wir noch für Sie da.

Mit umfassendem Service, Wartungskompetenz und einer erstklassigen Garantieleistung
Rundum-Service bis ins Details.

Energie Fenster Polly e.U bietet Ihnen neben dem individuellen Konfigurieren Ihrer Produkte auch eine vollständige Demontage und Montage Ihrer Fensterrahmen.
Die fachgerechte Entsorgung Ihrer alten Fenster ist für uns selbstverständlich.

Wartung und Pflege

Jeden Lieferung Erhältlich ein Wartung und Pflege Handbuch.

Fenster sind Gebrauchsgegenstände für die zunächst Gewährleistung im Rahmen der Vereinbarung oder der gesetzlichen Regelungen übernommen wird. Zur Erhaltung von Nutzungssicherheit und Gebrauchstauglichkeit ist - beginnend bereits während der Gewährleistungszeit - eine regelmäßige Kontrolle, Pflege, Wartung und Instandhaltung erforderlich.
Diese Aufgaben sind nicht Bestandteil der vertraglichen Leistung des Fensterlieferanten.
Voraussetzung für eine umfassende Gewährleistung und auch Produkthaftung ist zusätzlich zur Instandhaltung und Werterhaltungsmaßnahmen eine bestimmungsmäßige Verwendung der Bauteile.

Wichtig: Die Instandhaltung, insbesondere der dem normalen Verschleiß ausgesetzten Teile Ihrer Fenster ist Ihre Aufgabe…

Achten schon die Bauphase…

Schon während der Bauphase ist auf einen schonenden Umgang bzw. besonderen Schutz der Fenster zu achten. Lackierte Oberflächen sind durch geeignete Schutzmaßnahmen vor Kontakt mit Mörtel oder Putz zu schützen.
An Glas niemals Reinigungsmittel mit Scheuer- oder Schürfbestandteilen oder Glashobeln, Rasierklingen, Stahlspachtel und andere metallische Gegenstände verwenden.
Rückstände bedingt durch das Glätten von Versiegelungsfugen müssen sofort entfernt werden, da sie im ausgetrockneten Zustand nahezu nicht mehr beseitigt werden können.

Allgemein Reinigen

Verwenden Sie für die Reinigung der Bauteile neutrale Allzweckreiniger. Reiniger, die aggressive Stoffe, Lösungsmittel oder Scheuermittel enthalten, dürfen nicht verwendet werden, da diese die Oberfläche beschädigen können

Pflege + Schutz für Holzlasur

Beachten Sie bitte, dass Ihr Garantieanspruch nur bei entsprechender Wartung und Pflege besteht. Der Anstrich unterliegt je nach Gebäudelage und baulichem Schutz der Fenster unterschiedlichen Bewitterungs und Umwelt Einflüssen, deshalb regelmäßige Überprüfungen, insbesondere der äußeren Oberflächen unerlässlich sind. Der Einsatz von Spezialreinigern und von Pflegemittel lässt die Holzoberfläche immer frisch aussehen, schützt sie zusätzlich vor Witterungseinflüssen und verlängert Renovierungsintervalle und Lebensdauer der Fenster. Ein Renovierungsanstrich - meist nur in den stärker bewitterten Teilbereichen der Fenster erforderlich - kann bei lasierenden Beschichtungen nach ca. 3-4 Jahren, bei deckenden Beschichtungen nach ca. 4-5 Jahren notwendig werden. Die Silikonfase zur Glasabdichtung, die Beschläge und Wetterschutzschienen bzw. alle beschichteten oder eloxierten Aluminiumteile dürfen dabei nicht überstrichen werden.

Beschlag und Dichtung

Die Beschläge von Unsere Produkte sollten mindestens einmal jährlich gefettet und geölt werden. Zur dauerhaften Gewährleistung einer einwandfreien Funktion haben ihre Fenster hochwertige Beschläge, so dass sie von hohem Bedienungskomfort und langer Nutzungsdauer ausgehen können.
Ihre Fenster sind mit wartungsfreien Dichtungsprofilen ausgestattet. Sie sollten jährlich auf einwandfreien Sitz und Dichtfunktion geprüft werden.
Lüften Bitte beachten Sie, dass während der Bauzeit und 4 Monate danach alle Räume täglich mehrere Stunden gelüftet werden, damit es nicht zu Schäden durch Baufeuchte kommt. (Bei Häusern, die in Trockenbauweise hergestellt werden, z.B. Holzhäuser gilt dies ebenso, wenn Putz- oder Nass-Estricharbeiten ausgeführt werden). Danach empfehlen wir, besonders im Winter die Stoßlüftung: Fenster mehrmals täglich ganz aufmachen (nicht kippen), für ca. 5-15 Minuten. Diese Art der Lüftung spart gegenüber einem mehrere Stunden gekippten Fenster erheblich an Energie.

ENERGIE FENSTER Ihre zuverlässige Partner